cc by wikimedia / Mahyongg

Die besten Wildnissport-Regionen Deutschlands

So genannte Wildnissportarten erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit bei abenteuerlustigen Urlaubern in der Bundesrepublik. Doch an welchen Orten kann man beim Nachgehen der bevorzugten Sportart in der freien Natur auch noch eine wunderschöne Landschaft bestaunen oder sich besonderen Herausforderungen stellen?

Kanufahren auf der Elbe
Im Bereich des Wildnissports entscheiden sich immer mehr für das abenteuerliche Kanufahren. Die Strecken in Deutschland gestalten sich aktuell besonders vielseitig. Eine auch laut Meinung von Experten unbedingt zu empfehlende Route findet sich auf der Elbe. Im Bereich zwischen Königstein bis einschließlich Dresden darf man sich auf einer Länge von 44 Kilometern austoben. Eingestuft wird diese Passage als mittelschwer, weshalb sich eher erfahrene Kanu-Fahrer heranwagen sollten. Genossen werden kann hier die Fahrt direkt vorbei am Basteifelsen und auch der sehenswerten Festung Königstein. Viele interessante Highlights hält dann die Sächsische Schweiz bereit. An Besonderheiten für die Augen dürfte es also nicht mängeln. Aber auch die Herausforderung auf dem Wasser ist gegeben. Die wechselnde Breite zwischen 50 bis maximal 100 Metern sowie die Fließgeschwindigkeit zwischen drei bis sechs km/h setzt voraus, dass man mit dem Kanu umgehen kann. Natürlich findet sich vor Ort direkt ein Kanu-Verleih vor. Zu empfehlen ist hier das Sortiment der Kanu-Aktiv-Tours Königstein. Was man auf jeden Fall beachten sollte, ist es, sich vorher mit Wildnissport Zubehör ausstatten, bei dem man sich auf höchste Qualität verlassen kann.

Klettern im Harz
Wer lieber auf dem Trockenen bleibt, dafür aber hoch hinaus will, der hat sich sicherlich dem Klettern verschrieben. In diesem Zusammenhang bietet sich der Harz als spannende Region an. Hier darf sich auf einen grandiosen Granit gefreut werden. Durch die zahlreichen Wände, Gipfel und auch Grate, die sich im Westharz finden lassen, wobei dies in besonderem Maß auf Ilse- und Okertal zutrifft, hat sich die Region nicht ohne Grund die Bezeichnung als eigentümlichstes Klettergebiet in ganz Deutschland verdient. Im Laufe der Jahrtausende verwitterte der raue Granit zu vielen Formen, weshalb man hier optimalen Halt zum Klettern finden wird.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe