Lupinen cc by wikimedia, MadeleineSchäfer

Lupinen: Der perfekte Proteinlieferant?

Generell nehmen die meisten Menschen in unseren Breitengraden zu viel tierisches Eiweiß zu sich. Die Folgen können unter anderem zu hohe Cholesterinwerte oder Diabetes sein. Nicht ohne Grund beschäftigen sich immer mehr mit der vegetarischen oder gar veganen Lebensweise. Gesundheitlich hat dies auf jeden Fall viele Vorteile. Ein Trendthema in diesem Bereich sind eindeutig Lupinen. Doch was steckt dahinter?

Die heimische Pflanze hat großes Potential: Sie ist schmackhaft und liefert jede Menge Proteine, die der Körper gut verwerten kann. Einige Studien haben zudem gezeigt, dass Lupinen dabei helfen können, den Cholesterinspiegel zu senken. Menschen mit Übergewicht könnte neben den grundsätzlichen Fakten zudem interessieren, dass die pflanzlichen Produkte aus der Lupine schnell satt machen.

Beim Zubereiten ist die Pflanze sehr vielseitig und eignet sich zum Beispiel zur Herstellung eines veganen Quarks. Es lassen sich Filets daraus machen, eine vegane Bolognese und und und. Rezepte finden sich online jede Menge. Für Menschen, die sich bereits vegetarisch oder vegan ernähren, ist die Lupine eine schöne Abwechslung zu Sojaprodukten wie Tofu. In Sachen Allergie sollten jedoch vor allem all jene vorsichtig sein, die Hülsenfrüchte oder Erdnüsse nicht gut vertragen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Supporte den Sports-Insider
Sharing is caring! Danke für Deine Unterstützung
Social PopUP by SumoMe