„Lechal“ von Ducere: Intelligente Schuhe statt Fitnessarmband

Wir hatten an dieser Stelle bereits über eine Art intelligente Sohle in Schuhen berichtet, die eine Alternative zu den normalen Fitnessarmbändern sein könnte. Sensoren im Schuh messen dabei Dinge wie verbrauchte Kalorien oder die zurückgelegte Strecke. Das indische Unternehmen Ducere Technologies ist in der Entwicklung bereits weiter und bringt noch in diesem September ein ähnliches Produkt auf den Markt, dass auf den Namen „Lechal“ hört.

„Lechal“ bedeutet übersetzt so viel wie „Nimm mich mit“. Eigentlich wollte man ein Navigationssystem für Sehbehinderte entwickeln, denn die Sensoren in der Sohle sind mit Google Maps auf dem Smartphone verbunden und zeigen einem mittels Vibrationen an, in welche Richtung man gehen muss.

Dann merkte Ducere jedoch offenbar, dass sich die Technologie neben der Navigation auch in Sachen Fitness- und Gesundheitstracking einsetzen lässt. Im Herbst kommen die Schuhe nun also auf den Markt. Schon jetzt sollen rund 25.000 Paar vorbestellt worden sein. Den Anspruch Sehbehinderten mit dem Produkt zu helfen, behält man jedoch weiterhin im Fokus, denn Organisationen, die sich in diesem Bereich engagieren, enthalten Rabatt auf die Schuhe bzw. die Einlegesohle.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe