Sanddorn erobert immer mehr den Wellness-Markt

Sanddorn wurde lange Zeit von vielen belächelt. In Deutschlands Norden, zum Beispiel auf Rügen, ist Sanddorn so etwas wie eine regionale Spezialität. Doch die Früchte sind sauer und nicht wirklich jedermanns Sache.

In der DDR aß man Sanddorn als Ersatz für Südfrüchte. Doch in letzter Zeit rückt Sanddorn aus seinem Schattendasein und wird von immer mehr Gesundheitsexperten empfohlen. Sogar Naturheilkundler aus China oder Japan interessieren sich für die positiven Eigenschaften des Sanddorn.

Dieser ist eine wahre Vitamin-Bombe, hat zehn Mal mehr Vitamin C als Zitronen, zudem noch Vitamin A und E, Mineralstoffe und Spurenelemente. Experten sprechen von einer einmaligen wertvollen Kombination.

So mausert sich Sanddorn langsam zum Wellness-Produkt: In Form von Saft oder Tee ist er mehr als gesund und findet zum Beispiel auch in Form von Öl seinen Weg in Lebensmittel und Kosmetika. Aber auch als Marmelade, Wein, Likör oder Süßigkeit wird Sanddorn immer beliebter. Also, besonders in dieser kalten Jahreszeit ruhig mal Sanddorn ausprobieren um einen Beitrag zur eigenen Gesundheit zu leisten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe