Bleiben Brillen im Trend?

Nerdbrillen bald out

Nerdbrillen bald out

In den letzten 2 Jahren war in Sachen Brillen der sogenannte “ Nerd Look“ äußerst angesagt. Diese Art von Brille war für modebewusste Trendsetter unverzichtbar. Dieses Modell zeichnete sich vor allem durch sein auffälliges Brillengestell aus. Doch langsam bewegt sich der Trend in Sachen Brillen in eine andere Richtung.

Der Spießer Look, auch Preppy -Style genannt, ist für 2011 ein absolutes Muss für alle modebegeisterten Leute. Der Spießer Look taucht seit den 20er Jahren immer mal wieder in der Modewelt auf, zuletzt feierte er sein Comeback in den Achtzigern.
Dieser Retro- Look zeichnet sich vor allem durch Brillen mit runden aber auch rechteckigen bis quadratischen Gläsern aus, die sehr stark an den 80iger Jahre Look erinnern.Das Design ist minimalistisch und die Farben sind eher dezent gehalten. Durch moderne Materialien entsteht die perfekte Kombination aus Retro und aktuellem Design.

Ganz weit vorne bei diesem Brillentrend stehen dabei die 80er Jahre Modelle und die Pantoformen. Die großen fast quadratischen Brillen wirken dynamisch, sportlich, cool und sind meist Unisex. Das heißt das selbe Modell kann von Frauen und auch von Männern getragen werden.
Die Rahmen und Formen dieser Modelle sind sehr zart und weniger massig als bei den Brillen im Nerd-Look.

Runde Brillen auch Yoko Ono Brillen genannt zeichnen sich durch ihre kreisförmige Fassung aus.
Bei diesen Brillenmodellen sind sich selbst die Kritiker nicht einig ob das ganze stylish ist, aufjedenfall ist es ein Modell für Individualisten.

Die Cat- Eye und Pilotenbrillen werden gerne von Menschen getragen die mit der Mode ihren Charakter unterstreichen möchten.
Diese Brillenart ist für Frauen sehr feminin gestaltet und erinnert stark an die 50er Jahre.
Vor allem die Pilotenbrille erfreute sich in letzter Zeit als Sonnenbrille äußerster Beliebtheit und langsam setzt sie sich auch bei Designern als normale Brille immer mehr durch.
Die Gläser dieser Brille sind groß, tropfenförmig und insgesamt ist dieses Modell sehr extravagant, weshalb sie sich nicht unbedingt für jeden Typ eignet.

Die Sonnenbrillen 2011 haben wie in den letzten Jahren weiterhin riesige Gläser, diese können im Sommer 2011 auch rechteckig sein. Die Bügel sind nicht mehr ganz so auffällig und dick wie bei den vorherigen Kollektionen.

Wer bei dem Spiel nicht mitspielen will oder aus anderen Gründen lieber auf eine Brille verzichten möchte, kann sich natürlich dem Modediktat entziehen und sich im Internet bei Spezialanbietern, wie z.B. dem Linsenpate mit Kontaktlinsen eindecken.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe