Am 17. Mai ist Welt-Hypertonie-Tag

cc by wikimedia/ Pia von Lützau

Hoher Blutdruck ist ein Phänomen, an dem heutzutage viele Patienten leiden. Experten gehen aktuell davon aus, dass weltweit über eine Milliarde Menschen davon betroffen sind, darunter auch 10% aller Schwangeren, was sowohl für Kind als auch für die Mutter ein hohes Risiko darstellen kann.

Einen hohen Blutdruck sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn er ist der größte einzelne Risikofaktor für Herzerkrankungen und Schlaganfälle. Auf diese und weitere Folgen will der Welt-Hypertonie-Tag aufmerksam machen, der in diesem Jahr am 17. Mai stattfindet.

Der Blutdruck sollte regelmäßig kontrolliert werden, wobei immer mehr Ärzte regelmäßige Messungen zuhause befürworten. Blutdruckmessgeräte für zuhause sorgen für eine schnelle und stressfreie Kontrolle der Werte. Vor dem ersten Messen sollte man sich den Umgang mit dem Gerät unbedingt von einem Arzt oder auch dem Apotheker zeigen lassen, denn auch hier kann man einige Fehler machen.

Wichtig ist, beispielsweise, das Messen auf Herzhöhe. Zudem sollte der Blutdruck stets an beiden Armen gemessen werden, da er bei bestimmten Erkrankungen an beiden Armen unterschiedlich ausfallen kann.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe