Anti-Aging: der Kampf gegen das Altern

Anti Aging Creme - flickr.com/Sunisa Ito

Trotz der immer weiter fortschreitenden technischen und medizinischen Entwicklung ist nach wie vor noch kein Kraut gegen das Altern gewachsen. Dennoch gibt es mehrere Möglichkeiten, den Zahn der Zeit zumindest etwas aufzuhalten:

Eine gesunde und vitaminreiche Ernährung stärkt nicht nur das Immunsystem und bewahrt somit vor vielen Krankheiten, sondern trägt zudem erheblich dazu bei, den Körper fit und die Haut straff zu halten. Die Ernährung sollte fettarm, ballaststoff-, eiweiß- und abwechslungsreich sein. Ein ausgewogener und gesunder Speiseplan fördert eine gute Durchblutung und sorgt zusätzlich dafür, dass das Risiko für verschiedene Krankheiten wie Krebs oder Diabetes sinkt. Vor allem die mediterrane und die fernöstliche Küche bieten vitaminreiche und gesunde Gerichte.

Der richtige Speiseplan kann sogar vor alterstypische Krankheiten wie Morbus Alzheimer oder der Parkinson’schen Krankheit schützen: Vitamin C, Vitamin E und Provitamine wie Beta-Karotin haben nämlich eine zellerhaltende Wirkung. Um diese Jungbrunnen-Substanzen ausreichend zu sich zu nehmen, sollte man mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse täglich verzehren, daneben Fisch, Geflügel und Vollkornprodukte. Auf Süßigkeiten sollte man dagegen verzichten.

Damit die Haut möglichst lange jung und straff bleibt, sollte sie keinem unnötigen Stress wie UV-Strahlen ausgesetzt werden. Es empfiehlt sich also, nie ohne ausreichenden Lichtschutz in die Sonne zu gehen. Ein weiterer Feind für die Haut ist Nikotin. Raucher sehen meist älter aus als gleichaltrige Nichtraucher. Der Grund dafür ist die höhere Faltenanzahl im Gesicht, die vermutlich vom Enzym Matrix-Metalloproteinase herrührt. Dieses Enzym reduziert das Kollagen in der Haut, das für deren Elastizität mit verantwortlich ist. Neben der Haut schädigt das Nikotin auch die Sinneszellen und lässt beispielsweise das Gehirn schneller altern.

Neben regelmäßiger Bewegung kann man natürlich auch auf kosmetische Mittelchen wie Cremes und Masken zurückgreifen, um den Hautalterungsprozess etwas zu verlangsamen. Bei bereits vorhandenen Fältchen können Botoxbehandlungen oder Faltenunterspritzungen der Haut zu neuer Jugendlichkeit verhelfen.

Das Internetportal mensvita.de geht intensiv auf viele Anti-Aging-Themen ein – hier kann man sich zu Neuigkeiten und aktuellen Trends aus allen Bereichen der Wellness, Gesundheit und Ernährung informieren.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe