So wird der Modesommer 2012

Sommer Mode Trends

Sommer Mode Trends - flickr/fleea

Das mutige Kombinieren von Farben, auch bei Accessoires, prägt die Damenmode 2012. Die moderne Frau zeigt sich 2012 sehr vielfältig, was beim Blick auf die Laufstege von New York, Mailand, London und Berlin zu sehen war.

Der Frühling zeigt sich schon sehr bunt und vielseitig. Zu den bunten und knalligen Farben passt auch die Asymmetrie vieler Kleidungsstücke. Auffällig ist auch der Trend zu Pastellfarben in der Frühlingsmode. Diese werden mit Schwarz und Grau kombiniert. Auch der Overall, ursprünglich ein aus der Arbeiterbranche bekanntes und durchaus sehr elegantes Kleidungsstück hat den Weg in die Modewelt geschafft.

Die Sommermode setzt noch was drauf: In Sachen Schnittführung, Design und Kreativität setzt sie neue Maßstäbe. Die absolute Sommerfarbe ist weiß. Dahinter reihen sich Farben wie Kirschrot, Gel, Orange, Pink, Blau und Türkis auf der Liste der angesagtesten Farben. Diese Farben trägt man bunt miteinander vermischt: So kann ruhig mal ein kirschroter Rock zu einem grellgelben Oberteil getragen werden. Im Sommer 2012 ist einfach alles drin: Knackige Miniröcke, wallende Maxikleider, Röcke, die bis zu den Knien reichen, weite Hosen, Caprihosen kombiniert mit einem engen Oberteil, bei denen die Taille durch einen Gürtel extra betont wird. Wer auf maßgeschneiderte Mode setzt, wie man sie hier bekommt, zeigt auch sein Gespür für die Trends.

Auch der Hippiestil ist wieder angesagt: Blumenmuster, Flatterröcke und natürlich des echten Hippies liebste Beinkleidung: die Hose mit Schlag. Dazu glitzernde Pailletten, funkelnde Strasssteine und luftige Tuniken. Auch für Damen, die gerne auf Großstadtsafari gehen, ist gesorgt: Der Zebralook und das Leopardenmuster sind auch 2012 angesagt.

Vergessen wird auch nicht die romantische Frau, denn die Damenmode 2012 hält auch für sie das richtige Outfit bereit. Hier treffen feine Stoffe wie kühlende Seide auf Schleifen, Perlen und Rüschen. Zur Unterstreichung des sanften Looks gibt es Pastellfarben, die aus jeder Frau ein elfengleiches Wesen machen.

Im Businessbereich hält die neue selbstbewusste Weiblichkeit Einzug. Die selbstbewusste Business-Frau trägt 2012 statt Hosenröcke und strenge Kostüme, weich fallende Blusen und taillierte Blazer, die auch zu Kleidern getragen werden können. Dazu gibt es schmal geschnittene Hosen, welche die weibliche Figur betonen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe