Schöner durch die Natur

Kräuter

Kräuter - flickr/salvadonica

Schön zu sein ist, ist ein Anliegen, welches weltweit unzählige Menschen teilen. Um dieses Ziel zu erreichen, greifen immer mehr Menschen auf Naturkosmetika zurück. Das Wissen um die Wunderkräfte, welche in der Natur verborgen liegen, ist so alt wie die Menschheitsgeschichte selber. In allen Kulturkreisen wurden seit jeher pflanzliche Wirkstoffe eingesetzt, um den Menschen in seinem Bestreben, natürlich schön und gesund zu werden, zu unterstützen.
Doch was genau lässt Heilpflanzen zu einer Art Zaubermittel für Gesundheit und Schönheit werden? Im Folgenden soll exemplarisch auf einige dieser Wunderpflanzen eingegangen werden.

Aloe Vera, die „stille Heilerin“
So wurde die Aloe Vera- Heilpflanze, welche nicht nur aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkung, sondern auch als Mittel für Schönheit und Verjüngung geschätzt wurde, bereits von den alten Ägyptern bezeichnet. Dabei wurde nicht nur ihr Einfluss auf das äußere Erscheinungsbild des Menschen, sondern auch ihre harmonisierende Wirkung auf dessen Innenleben anerkannt.
Die Aloe Vera – Pflanze, welche über 400 Nährstoffe enthält, und sich damit den Titel „Königin der Heilpflanzen“ redlich verdient hat kann sowohl äußerlich als auch innerlich angewendet werden. Während sie innerlich kräftigend und erfrischend wirkt, sorgen bei äußerlicher Anwendung einige ihrer antioxidativen Inhaltsstoffe für den Schutz der Haut vor freien Radikalen, für eine Verbesserung ihrer Elastizität, eine ausreichende Feuchtigkeitszufuhr sowie eine Verzögerung des Alterungsprozesses. Entsprechend wird die Aloe Vera-Pflanze als Schönheitsmittel in unzähligen Masken, Cremes und Pflegeprodukten verwendet.

Natürliche Schönheit durch pflanzliche Wirkstoffe am Beispiel von Kräutern
Neben der unangefochtenen ‚Herrscherin aller Heilpflanzen‘ findet sich auch in der Kräuterwelt ein ganzes Sammelsurium an Mitteln, welche uns sowohl zu einem ausgeglichenen Wesen verhelfen als auch unsere natürliche Schönheit erstrahlen lassen können.
Zitronenmelisse vermag beispielsweise in Form eines Teeaufgusses einen positiven Einfluss auf unsere Stimmung auszuüben und bei äußerlicher Anwendung in Verbindung mit Jogurt und Honig Hautunreinheiten zu beseitigen.
Salbei und Brennnessel hingegen wirken desinfizierend, haut- und blutreinigend und können sowohl als Teeaufguss als auch als äußere Packung angewendet werden.

Echtes Johanniskraut zur Stimmungsaufhellung ist auch ein beliebtes Anwendungsgebiet.
Abschließend lässt sich festhalten, dass Alltagsweisheiten wie ‚Schönheit kommt von innen‘ und ‚die Haut ist Spiegelbild der Seele‘ ihre Berechtigung haben und dass mit den kleinen Helfern aus der Natur sowohl unserem Inneren als auch unserem Äußeren die gebührende Aufmerksamkeit gezollt wird.

Weitere Informationen auf www.docjones.de.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe