Achtung, richtig heben! Auch Winzer können vom rückenschonenden Heben profitieren

Weinberg - public domain images/Andrew McMillan

In Zeiten des Komforts und des Genusses, in denen wir es uns gerne bei einem Glas Wein gemütlich machen, denken wir selten an die mühevolle Arbeit der Winzer, die vor dem Abfüllen des Weines steht. Natürlich ist sie dank der besseren Arbeitsbedingungen leichter geworden, doch vielfach können im Weinbau auch heute noch keine Maschinen eingesetzt werden. Zum Beispiel in den steilen Hanglagen der Mosel, in denen der Winzer selbst zu Fuß Mühe hat, sich zu halten.

Wie andere Berufsgruppen auch sind Winzer von bestimmten Berufskrankheiten betroffen, allen voran Verletzungen des Wirbelapparates und der Bandscheiben. Meist sind die Lenden- und Halswirbel betroffen. Eigentlich nicht verwunderlich, denkt man an die schweren Lasten, die Winzer schleppen. Ein solcher Bandscheibenvorfall kann viele Ursachen haben, doch meist sind es Verschleiß durch zunehmendes Alter, Übergewicht und einseitige Belastungen, die ihn hervorrufen.
Bandscheiben bekommen durch Belastungen Risse und sitzen dadurch nicht mehr so fest zwischen den Wirbeln, wie siesollten. Die beschädigten Zwischenwirbelscheiben verlieren Teile ihrer Gallertmasse und quetschten damit die umliegenden Nerven. Eigentlich sollen Bandscheiben den Druck, der auf den Wirbeln lastet, wie Stoßdämpfer abfangen. Ist der Druck zu groß, verssagen aber auch sie ihren Dienst und treten hervor. Nicht selten sind es auch falsche Bewegungen, die einen plötzlichen Vorfall verursachen. Die Folgen sind gravierend: Es kommt nicht nur zu starken Schmerzen, sondern auch zu Lähmungen.

Häufig führt auch schwere körperliche Arbeit, wie sie im Weinberg alltäglich ist, zu Bandscheibenvorfällen. Zwar kommen diese heute dank Automatisierung und moderner Geräte nicht mehr so häufig vor wie noch vor wenigen Generationen, doch viele von ihnen könnten durch Vorbeugung vermieden werden. Wer richtig hebt und sein Skelett durch Gymnastik stärkt, bleibt fit und wahrscheinlich auch von Bandscheibenerkrankungen verschont. Die Krankenkassen geben gerne Auskunft über die richtige Technik beim Tragen, Heben und Sitzen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe