Ein kurzer Einblick in die Zahngesundheit

Viele Menschen sehen weiße und strahlende Zähne als ein maßgebliches Schönheitsideal. Dabei sind gesunde Zähne leicht zu erreichen, da sie ein Markenzeichen für regelmäßige Zahnpflege sind. Je nach genetischer Veranlagung, Ess- und Lebensgewohnheiten sowie dem ganzheitlich körperlichen Zustand, können gesunde und strahlende Zähne auf eine bestehende Zahngesundheit schließen lassen. Trotz regelmäßiger Zahnpflege kann es dennoch passieren, dass ein Zahn ein Loch hat und gebohrt werden muss. Eine natürliche Angelegenheit, die mit den heutigen Entwicklungen in der Zahnmedizin schmerz- und angstfrei praktiziert werden kann. Neben verbesserten zahnmedizinischen Verfahren und einem einfühlsamen Umgang mit dem Patienten, sind es vor allem die detailstarken Erklärungen vom Zahnarzt selbst, die die Angst minimieren.

Zahngesundheit erhalten und verbessern
Ein Loch wird je nach Lage des Zahnes mit einer entsprechenden Füllung geschlossen. Befindet sich der erkrankte Zahn im vorderen Kieferbereich, wird in der Regel auf Composite zurückgegriffen. In dem Fall wird der Zahn mit einer gut verträglichen Füllmasse geschlossen. Bei einem Composite kann aus unterschiedlichen Farben gewählt werden, so dass die Füllmasse nach dem Verschließen des Zahnes nicht als Fremdstoff zu erkennen ist. Bei der Füllung des Zahnes hat sich der Einsatz von Polymerisationslampen bewährt. Durch die Polymerisationslampen kann die Füllung schnell und gezielt aushärten. Befindet sich der zu behandelnde Zahn eher im hinteren Kieferbereich, wird der Zahnarzt auf Dentallegierungen von Ivoclar Vivadent setzen. Dentallegierungen können dem höheren Kaudruck, der im hinteren Kieferbereich vorherrscht, besser standhalten.

Zahnpflege und regelmäßiger Zahnarztbesuch
Nach der erfolgreichen Behandlung eines Zahnes bleibt eine anhaltende Zahnpflege nicht aus. Ein kranker Zahn oder krankes Zahnfleisch sollten nie als Rückschlag verstanden werden und zu einer Vernachlässigung der Zahnpflege führen. Mit der Zeit des Älter Werdens ist eine sukzessive Verschlechterung des Zahnbildes normal. Umso wichtiger ist es der Mundhygiene weiterhin ausreichende Aufmerksamkeit zu schenken. Auf diese Weise kann das nächste Loch oder die nächste Zahn- oder Zahnfleischerkrankung auf sich warten lassen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe