Schwitzen für die Gesundheit – Saunabesuche lohnen sich

cc by flickr / hotel-arabella

In Deutschland gehen ungefähr 30 Millionen Menschen in die Sauna. Eine Sauna gehört zum richtigen Wellnessbereich dazu und der Wellnesstrend wird immer attraktiver. Am bekanntesten ist die Finnische Sauna. Dort herrschen zwischen 80 und 120 Grad Celsius. Aber auch Dampfbäder mit 45 – 50 Grad werden immer beliebter im Wellnessbereich. Fitnessstudios haben häufig auch Saunen, um nach einem guten Training und Sportabend entspannen zu können und die Muskeln aufzulockern. Eine Sauna kaufen für das Haus oder den Garten kommt immer mehr in Mode. Es ist einfach bequem jederzeit in die Sauna gehen zu können, unabhängig von Öffnungszeiten und ohne aus dem Haus zu müssen.

Saunabesuche haben eine sehr positive Auswirkung auf die Gesundheit und das körperliche und geistige Wohlbefinden. Etwas für die Gesundheit tun muss also nicht mühsam sein wie Sport oder Fitnesstraining. Viele Menschen haben bereits an sich selbst festgestellt, dass Saunabesuche im späten Herbst und Winter Erkältungskrankheiten ferngehalten haben. Die Bakterien und Viren, die vor allem Erkältungskrankheiten auslösen, sterben bei einem Saunabesuch ab. Die Gesundheit, Vitalität und das Immunsystem des Menschen werden beim Saunieren angeregt und gestärkt. Durch den Temperaturanstieg der Haut wird dem Körper Fieber vorgegaukelt und es werden Stoffe zur Abwehr ins Blut geholt. Die Viren und Bakterien werden wie von einer Gesundheitspolizei abgetötet.

Die Muskulatur kann sich beim Saunieren entspannen, das Schwitzen transportiert Schadstoffe aus dem Körper und dieser entschlackt. Rheumatische Erkrankungen sowie Gicht werden gelindert. Durch den Wechsel von Hitze und Kälte wird die Durchblutung angeregt und Thrombosebildungen werden verringert. Ein Saunagang ist ein passives Kreislauftraining. Bronchitisprobleme und Asthmaschwierigkeiten werden durch ein Dampfbad deutlich gelindert. Niedrigtemperatursaunen können Bluthochdruck regulieren. Die Lungengefäße werden besser durchblutet. Die Regulation des Körperwärmehaushalts, die Durchblutung und Reinigung der Haut, die Ausgeglichenheit der Psyche werden positiv beeinflusst. Stress wird abgebaut, Körper und Geist entspannen, Anti-Aging für die Haut wird erreicht. Das alles passiert durch das Wechselspiel von Kälte und Hitze und das Ausschwitzen.

Ein Garten-Onlineshop bietet Ihnen eine große Vielzahl an Saunen zur Auswahl. Das Ziel: 1-2 x die Woche, da 3 x 10-15 Minuten, kräftige Abkühlung und Ruhepause. Wichtig ist die Regelmäßigkeit.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe