Gewicht Abnehmen

Die richtige Strategie, Gewicht abzunehmen, ist niemals einfach gefunden. Natürlich hapert es dabei am meisten an der eigenen Motivation oder auch Disziplin. Abnehmen muss Spass machen! Ein guter Ansatz aber ein sehr schwerer, wenn es darum die richtige Art abzunehmen zu finden. Dabei soll jeder Ansatz uns im allgemeinen gut tun und uns so wenig wie möglich abverlangen. Der erste Schritt ist dabei sicher immer, sich zu überlegen, welche Sportart man treiben kann, um einfach die Fettverbrennung unserers Körpers zu erhöhen. Hier wird es oftmals schon schwer. Wenn man den ganzen beruflich unterwegs ist, oftmals Überstunden machen muss und immer zu 100% flexibel sein soll, dann fehlt einem oftmals die Kraft, um sich noch schnell am Abend ein wenig sportlich zu betätigen. Hieran kann man sehr schnell scheitern. Einerseits würde uns die sportliche Aktivität mehr Energie geben und wir könnten unseren Alltag leichter bewältigen. Wenn wir allerdings Energie Technisch schon aus dem letzten Loch pfeifen, kommt es selten dazu, dass wir überhaupt Sport treiben können.

Kompliziert wird es dann, wenn es darum geht, regelmäßig zu essen und dabei noch auf eine ausgewogenen Ernährung zu achten. Hier entsteht typischer Weise der Bauchansatz, die Schwimmringe und unser wackeliger Po unter denen wir leiden. Mehr oder minder kann man einfach sagen, zuerst steht man sich selbst im Weg, weil die Kraft für neue Aktivitäten nicht reicht, dann der Beruf.

Nun kann man an dieser Stelle immer mit sehr klugen Sprüchen aufwarten, Zeit muss man sich nehmen und man muss sich einfach auch mal eine Auszeit gönnen, bevor man neue Aktivitäten startet.
Prinzipiell ist das auch jedem selbst schon lange klar. Im Weg stehen uns allerdings nur zu gerne unsere Verpflichtungen, unser Alltag, aus dem wir einfach nicht so schnell entfliehen können, wie wir es selbst so oft und gerne würden. Da heisst es Lücken finden, Möglichkeiten schaffen unter erschwerten Bedingungen. Nicht aufgeben und sich unter keinen Umständen demotivieren lassen.
Der erste und einfachste Schritt ist, beim Abendessen anzufangen. Zumeist ist das Abendessen für Berufstätige die einzige richtige Mahlzeit am Tag, die man in der Regel um 8.00h abends zu sich nimmt. Wer früher im Büro Schluß hat und einen kurzen Weg nach Hause, der ist schon vom Glück gesegnet.

Jetzt gilt es, sich einen ausgewogenen Ernährungsplan zu erarbeiten. Wer gerne von den Produkten aus der Tiefkühltruhe und Mikrowelle lebt, der kann hier schon erhebliche Erleichterungen schaffen. Eines der Nachteile der fertigen Produkte ist vor allem, dass sie sehr viel mehr Zucker enthalten, als in einem normalen, frischen Essen enthalten ist. So kann man ergo anfangen, keine Fertiggerichte mehr zu kaufen und vielleicht die Tiefkühltruhe mit Köstlichkeiten von tiefgefrorenem Gemüse füllen und dem Supermarkt einmal öfter einen Besuch abzustatten, um frische Zutaten für ein schmackhaftes und gehaltvolles Essen zu erhalten.

Dabei werden allerdings viele bereits abgeschreckt. Mir ist es zuviel, abends auch noch aufwendig zu kochen. Ich schaffe es nicht, täglich im Supermarkt oder beim Metzger vorbei zu schauen…
Dabei kann man unbesorgt Lebensmittel aus der Tiefkühltruhe kaufen. Nur die Fertiggerichte sollten es eben nicht sein. Kochen ist nicht wirklich aufwendig für jenen, der geübt ist.
Im Zweifel findet man hier einen Ansatz, in dem man einen Kochkurs besucht, der nicht unmengen an Geld und Zeit verschlingt. Einfach, um sich noch ein paar Tricks und Kniffs abzuschauen, mit dem man den Aufwand des Kochens zeitlich reduzieren kann. Dieser kleine Schritt alleine hilft oftmals, um kontinuierlich einige Pfunde zu verlieren, sich selbst besser zu fühlen – da man hochwertigere Narhung aufnimmt – und trotz eines geringen Arbeitsaufwandes bereits die ersten motivierenden Teilziele zu erreichen.
Zeit zum Essen muss sein. Schliesslich hält uns unsere Ernährung am Leben. Und wie wir essen, so fühlen wir uns auch.

Das ist natürlich nicht für jeden die richtige Anregung. Für viele allerdings, die ich kennen gelernt habe, war es ein erster grosser Schritt in eine ausgewogenere Zukunft.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe