Gesunde Pausendose – Auch für Berufstätige das A und O

Ausgewogene Ernährung am Arbeitsplatz scheitert bei vielen Berufstätigen am Angebot. Wer keine Kantine oder Bistros in der Umgebung hat, der muss selbst etwas tun. Aber keine Panik vor zu viel Aufwand! Mit den richtigen Komponenten in der Pausendose, bleibt man länger satt und leistungsfähig. Fünf Portionen Obst und Gemüse dürfen auch im Arbeitsalltag nicht fehlen. Denn egal ob als Zwischensnack oder als gehaltvolle Beilage auf dem Mittagsteller – Obst und Gemüse stecken voller wichtiger Inhaltsstoffe für gesunde Power am Arbeitsplatz.

Vier Komponenten für die gesunde Pausenverpflegung
Basis jeder ausgewogenen Pausenmahlzeit sollten folgende vier Lebensmittel-gruppen sein: Getreide und davon am besten Vollkornprodukte, Milch und Milchprodukte, Obst und Gemüse – am besten 5 am Tag: also drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst über den Tag verteilt essen – sowie leichte Getränke, wie Wasser, Früchtetee oder Fruchtsaftschorle.
Denn so wird der Körper optimal mit vielen gesunden Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen versorgt und bekommt neue Kraft für die Herausforderungen der täglichen Arbeit.

Handlich, praktisch, lecker – die 5 am Tag-Genießer-Snacks
Dass Stulle nicht gleich Stulle ist und ab jetzt Abwechslung in die Pausendose einzieht, zeigen die 5 am Tag-Genießer-Snacks. Denn gerade im anstrengenden Arbeitsalltag muss auch mal Zeit zum Genießen sein! Die 5 am Tag-Genießer-Snacks enthalten alle viel volumenreiches Gemüse oder Obst. So wird man schnell satt, vermeidet aber das bekannte Völlegefühl und sagt damit dem unerwünschten Nachmittagstief ade. Jetzt heißt es nur noch: aussuchen, vorbereiten und losschlemmen!

Fladenbrotecke gefüllt mit buntem Gemüsemix
Fladenbrot aufschneiden und auf beiden Seiten dünn mit Chili-Frischkäse bestreichen. Streifen vom Eisbergsalat, Paprika, geraspelte Möhren sowie Tomaten und Gurkenscheiben füllen. Wer mag kann noch gekochten Schinken oder Putenwurst in Streifen geschnitten einfüllen.

Eierlei-Burger
Vollkornbrötchen aufschneiden und eine Hälfte mit Frischkäse bestreichen. Tomatenscheiben und Ei in Scheiben abwechselnd auf das Brötchen drapieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kresse bestreuen. Zuklappen. Fertig. Und wem eine Tomate noch nicht reicht, der knabbert einfach noch ein paar Cocktailtomaten dazu.

Quark-Wolke trifft Kürbiskernbrötchen
100 g Quark (20 %) mit etwas Wasser oder Milch glatt rühren, salzen und pfeffern, frischen Schnittlauch, Dill, Kresse unterheben. Paprika und Gurke in kleine Würfel schneiden und unterheben. In separates Döschen geben und bis zum Verzehr kühl stellen. Passt perfekt zum kernigen Brötchen. Wer jetzt noch zusätzlich ein paar Karottensticks snackt, der hat schon wieder eine 5 am Tag-Portion geschafft.

Der vielfältig Deftige
Roggenbrötchen belegt mit würzigem Camembert und saftigen Birnenscheiben. Wer es feurig mag: Camembert mit etwas Chilipulver oder rotem Pfeffer würzen. Unser Tipp: Käse und Obst passen einfach perfekt zusammen. Ob Birne, Apfel, Trauben oder feste Nektarinen – hier gibt es viele Varianten.

Der leichte Süße für Zwischendurch
Pumpernickel-Scheiben mit Frischkäse bestreichen. Mit ungezuckerten Ananas-Scheiben, Pfirsichen oder Mandarinen aus der Dose belegen. Der Vorteil: dieses Obst gibt es zu jeder Jahreszeit und ist etwas weicher als die frischen Früchte. Hinweis: Früchte gut abtropfen lassen.
Wer jetzt noch mehr Futter für die grauen Zellen sucht, der findet auf der Homepage www.machmit-5amtag.de der EU-geförderten 5 am Tag-Kampagne gezielte Informationen rund um gesunde Ernährung mit 5 am Tag.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe