Fit durch Yoga – Sonnengruß für mehr Beweglichkeit und weniger Hüftgold

Yoga ist eine ideale Alternative für alle Sportmuffel, die nicht schon morgens hechelnd und total verschwitzt durch die Gegend hetzen wollen. Denn bei Yoga geht es weniger um Ausdauer und Kondition, sondern um Konzentration, Balance, Kraft und Körperspannung. Es ist also eine Form der Bewegung, die den ganzen Körper auf einmal trainiert und dabei einen nur wenig ins Schwitzen bringt.

Eine der bekanntesten Yoga-Übungen ist der Sonnengruß. Er ist ideal im Rahmen eines effektiven Abnehm-Programms, denn hier werden über 500 Muskeln im ganzen Körper gleichzeitig beansprucht. Verspannungen werden gelöst, man wird flexibler und kräftiger.

Der Sonnengruß eignet sich hervorragend als Aufwärmübung oder zum Aktivieren des Körpers und des Stoffwechsels am morgen. In diesem Zusammenhang sollte man ihn rund  zehn Mal wiederholen. Macht man ihn einzeln als Fitnessübung, kann man ihn ruhig 20 bis 25 Mal hintereinander machen.

In der nächsten Zeit werden wir immer mal wieder Yogaübungen vorstellen, mit denen man seine Fitness steigern kann und seinem Wunschgewicht ein wenig näher kommt.

Merken

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Fit durch Yoga – Sonnengruß für mehr Beweglichkeit und weniger Hüftgold”
  1. FitimAlltag sagt:

    Der Sonnengruß ist auch ideal als Frühsportprogramm. Allerdings ist Yoga, auch wenn es kein Ausdauersport ist, durchaus anstrengend. Eine exakte Expertenanleitung zum „kleinen Sonnengruß“ gibt es im Netz.

  2. Daniel sagt:

    Hi, es gibt ja verschiedene Strömungen des Yoga, die letztlich auch die Intensität bestimmen. Wir werden diese in den nächsten Wochen auch genauer vorstellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe