Warnung vor dem Schlankheitsmittel „Apfeltabletten“

Wer hat nicht schon einmal an dieses Märchen glauben wollen? Schlank werden, nur indem man jeden Tag eine Pille einwirft und dabei noch gesund bleibt. Würde das funktionieren, wären wir alle dünn. Doch die Realität sieht leider ganz anders aus und trotzdem ist der Absatzmarkt für angebliche Schlankmacher enorm hoch.

Dieses Geschäft hat aber in erster Linie seine Schattenseiten, denn kaum ein Präparat hält, was es verspricht. Meist schadet die Einnahme sogar unserer Gesundheit. So auch wieder in dem neuesten Fall: Die Techniker Krankenkasse (TK) hat jetzt eine dringende Warnung ausgesprochen. Es handelt sich um das Präparat „FSS Fat Slimming show“, das in mehreren Portalen auch unter dem Namen „Apfeltabletten“ angepriesen wird.

Es habe keinerlei Nebenwirkungen und sei rein pflanzlich. Doch das ist wohl alles andere als richtig. Die TK warnt vor der Einnahme und rät allen Käufern das Mittel so schnell wie möglich zurückzugeben und zur Sicherheit einen Arzt aufzusuchen.

Die angeblichen Schlankheitskapseln erhöhen nämlich den Blutdruck dramatisch und es kann sogar zu Herzschäden kommen. Gerade in der Schwangerschaft oder der Stillzeit kann die Einnahme der „Apfeltabletten“ das Leben des Kindes aufs Spiel setzen! Zusätzlich entstehen mit der Einnahme bestimmter Psychopharmaka gefährliche Wechselwirkungen.

Die Tabletten enthalten eine extrem hohe Dosis des verschreibungspflichtigen Appetitzüglers Sibutramin, der normalerweise nur in geringerer Menge und unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden darf.

Also vorsicht mit allen möglichen Tabletten-Experimenten. Rafft euch auf und bewegt euch! Das ist immer noch die beste Methode.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe