Gesundes Abnehmen mit dem Magenballon in Berlin – Mang Medical One bietet drei Programme zur Gewichtsreduktion

Ob Sommer oder Winter, das Thema Abnehmen spielt für viele Menschen zu jeder Jahreszeit eine Rolle. Klassische Diäten versagen jedoch oft und chirurgische oder medikamentöse Behandlungen bergen zu viele Risiken. Deshalb rücken zunehmend Verfahren in den Fokus, die den Abnehmwilligen „erziehen“ und dauerhaft zum Erfolg führen. Hierzu zählt die Magenballon-Methode. Die Mang Medical One Klinikgruppe, die bereits Patienten in München, Dortmund und Hamburg damit behandelt, bietet sie nun auch in der Berliner Klinik an.

„Die Forschung im Bereich Ernährungsmedizin zeigt, dass Abnehmpatienten nur dann dauerhaft erfolgreich sind, wenn sich auch ihr Denken verändert“, erklärt Dr. Anke Rosenthal, Ärztin bei Mang Medical One Weight in Berlin. „Der Magenballon steht ihnen dabei als unsichtbarer Helfer zu Seite.“ In einem circa 20-minütigen Eingriff führt sie den Ballon aus Silikon Neuinteressanten mit einem BMI (Body Mass Index) zwischen 30 und 40 über die Speiseröhre in den Magen ein und füllt ihn mit einer sterilen Kochsalzlösung. Durch die Volumenreduzierung des Magens haben die Patienten in der Folge automatisch weniger Hunger und nehmen ab – bis zu 25 Kilogramm in sechs Monaten.

„Die ,Erziehung’ beruht darauf, dass die Patienten bei zu viel Nahrungsaufnahme schnell merken, dass es ihnen schlechter geht. Übelkeit kann z.B. die Folge sein“, sagt Prof. Dr. Volker Lange, der die Magenballon-Patienten gemeinsam mit Dr. Rosenthal behandelt. „Dadurch lernen sie, mit dem Essen aufzuhören, wenn sie satt sind.“ Nach sechs Monaten wird der Ballon wieder entfernt, der Lerneffekt aber bleibt aktiv.

Die Behandlung mit dem Magenballon ist ein ganzheitlicher Ansatz, der ebenfalls eine Ernährungs- und Fitnessberatung vorsieht: „Erst die Kombination aus Magenballon, Ernährungsumstellung und Fitness stellt sicher, dass die Patienten dauerhaft ein positives Körpergefühl erlangen und ihre Lebensgewohnheiten umstellen“, so Dr. Rosenthal. In der Berliner Klinik haben Interessenten deshalb die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Programmen zur Gewichtsreduktion (Pure, Basic, Individual) zu wählen, bei denen die Komponenten Ernährung und Fitness unterschiedlich stark gewichtet sind. Profis vor Ort gehen zum Beispiel mit ihnen einkaufen oder führen eine „Kühlschrank-Inspektion“ durch. Ziel dabei ist es, die Patienten dauerhaft an einen gesunden Lebensstil zu gewöhnen, ohne ihnen jedoch Ess-„Verbote“ aufzuerlegen.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Gesundes Abnehmen mit dem Magenballon in Berlin – Mang Medical One bietet drei Programme zur Gewichtsreduktion”
  1. Gül sagt:

    Hallo,
    habe mir vor einigen Tagen einen Magenballon implantieren lassen. Die ersten Tage sind sehr schlimm geswesen: Übelkeit, Erbrechen und Magenkrämpfe gehörten in den Tagesablauf und man konnte noch nicht einmal Wasser bei sich behalten. Man kommt währenddessen auf den Gedanken diesen Ballon sofort wieder entfernen zu lassen. Am 4 Tag denkt man nun ganz anderes. Es geht schon etwas besser. Der Magen versucht sich dran zu gewöhnen. Magenkrämpfe sind noch da aber erträglich. Man kann schon etwas leichtes zu sich nehmen. Hunger hat man kaum. Nach diesen 4 Tagen sind schon 3,5 kg weg :-) Mal sehen wie es in 3 Monaten und dann in 6 Monaten aussieht. Ich bin guter Hoffnung. Ernährungsumstellung und Sport sollte man sofort anfangen, wenn es einem besser geht. Nach 6 Monaten kommt der Ballon wieder raus und bis dahin sollte man sich auf die Umstellung gewöhnt haben und auch nach dem Ballon die Gewohnheiten die man erlent hat behalten. Sonst bringt der Ballon rein gar nichts.

  2. Daniel sagt:

    Hallo Gül, danke für Dein Feedback. Wie ist es Dir denn nun langfristig mit dem Magenballon ergangen? Hast Du viel abgenommen?

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe