Die Fruchtbox startet deutschlandweiten Obstversand ins Büro

„Kurz was zu Mittag und dann hier und da ein paar Süßigkeiten. Bleibt ja keine Zeit für was Richtiges“. So, oder ähnlich sehen die Antworten deutscher Arbeitnehmer auf die Frage nach der Ernährung im Büro aus. Eine ungesunde Ernährung am Arbeitsplatz beeinflusst nicht nur die Gesundheit der einzelnen Mitarbeiter, sondern kann auch für den Arbeitgeber erhebliche finanzielle Belastungen bedeuten. Durch Lohnfortzahlung, Nachbesetzung der Stelle und Mehrbelastung des übrigen Teams entstehen oft sehr hohe Kosten.

Die Fruchtbox, ein deutschlandweiter Gemüse- und Obstversand ins Büro ermöglicht es Arbeitnehmern und Arbeitgebern unkompliziert die gesunde Ernährung im Büro zu ermöglichen und somit die gesunde Ernährung am Arbeitsplatz zu ermöglichen. Durch die einfache Online Bestellung über die Webseite können Gemüse- und Obstboxen einmalig oder als Abonnement ins Büro bestellt werden. Durch wöchentlich wechselnde Kombinationen der Fruchtboxen kommt zudem nie Langeweile auf.

Fruchtboxen und andere Treiber des betrieblichen Gesundheitsmanagements führen laut Helmut Schröder, Mitherausgeber des Fehlzeiten-Report und stellvertretender Institutsleiter des WIdO zur Senkung von Arbeitsausfällen, zur Steigerung der Produktivität und erhöhen nachhaltig die Kundenzufriedenheit.

Zudem sind Ausgaben für betriebliche Gesundheitsausgaben nach § 3 Nr. 34 EStG mit 500 Euro pro Mitarbeiter und Jahr von der Steuerschuld abzusetzen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe