Fünf Mahlzeiten täglich sind fast schon Pflicht

Schon lange wurde in der Ernährungsberatung der Mythos von den drei Mahlzeiten am Tag aufgehoben. Im Idealfall sollte ein gesunder Mensch fünfmal am Tag essen. Denn, was wir essen, macht im Grunde dick und nicht wieviel.

Nehmen wir alle 3 bis 4 Stunden etwas zu uns, wird der Stoffwechsel kontinuierlich am Laufen gehalten. Am Ende des Tages wird so der Kalorienverbrauch gesteigert. Sollte ein kleines Hungergefühl auftreten, lieber einen Snack zu sich nehmen. So vermeidet man es, bei der nächsten Mahlzeit zu viel zu essen.

Generell sollte man seinen Tagesablauf an drei großen festen Mahlzeiten – Frühstück, Mittag und Abendessen – festmachen und zweimal zwischendrin einen leichten Snack zu sich nehmen.

Sowohl bei den festen als auch bei den Mahlzeiten zwischendurch ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung natürlich Pflicht. Hier ein paar Tipps für gesunde Snacks, wenn der kleine Hunger kommt:

  • Frisches Obst: eigentlich immer die beste Wahl. Die süßen Früchte enthalten viele Vitamine und natürliche Antioxidantien
  • Frisches Gemüse: eine Karotte, ein paar Scheiben Gurke etc.
  • Fettarme Joghurts: kalorienarm, mager und haben viel Kalzium
  • Knäckebrot mit Kräuterquark

Dazu am besten viel Wasser und ungesüßte Tees trinken. Dann noch ein wenig Sport und alles ist gut.

Merken

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe