asiapfanne

Lecker, schnell, kalorienarm und gesund: Asia-Pfanne aus dem Wok

wok-abnehmen-by-flickr/visualpanicSchon längst ist ein Wok in deutschen Küchen keine exotische Utensilie mehr. Und doch steht er bei vielen nur als Deko in der Ecke. Dabei ist ein Wok ein idealer Unterstützer beim Abnehmen. Durch seine spezielle Form haben die Zutaten nur ein kurze Garzeit, wodurch fast alle wichtigen Nährstoffe erhalten bleiben. Zusätzlich braucht man weniger Öl als in einer Pfanne.

Also, ruhig häufiger dieses Kochgerät einsetzen. Ihr Körper wird es Ihnen danken. Hier gleich mal eine kleine Anregung zum Kochen: eine klassische Asia-Pfanne mit Hühnchen: super gesund, kalorienarm und einfach lecker!

Und das brauchen Sie dafür:

  • 250 g Hähnchenbrustfilet, in Streifen geschnitten
  • 2-3 El Erdnuss- oder Sesamöl (nach Geschmack)
  • 1 Stange Lauch, in Ringe geschnitten
  • 150 g Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 1 Paprika, in Streifen geschnitten
  • 100 g Sojakeimlinge
  • 50 g Bambussprossen
  • 150 g Eisbergsalat, in Streifen geschnitten
  • 2-3 El Sojasauce
  • 1 Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
  • etwas frischen, gehackten Koriander (nach Geschmack)

Das Fleisch salzen und pfeffern. Karotten, Chili und Knoblauch im Öl anbraten. Nach ein paar Minuten Fleisch, Lauch, Paprika, Sojakeimlinge und Bambussprossen dazugeben. Wiederum nach ein paar Minuten den Eisbergsalat in den Wok geben. Alles schön von allen Seiten anbraten.

Wenn alles gar ist mit Sojasauce und Koriander abschmecken. Voilà!

Wer will, kann auch noch ein paar Asia-Nudeln oder Reis (am besten ungeschält) mit anbraten. Lecker und garantiert abnehm-tauglich!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe