Chemie in Lebensmitteln macht fett und krank!

Bei unseren heutigen Lebensmitteln scheinen wir ja gar nicht mehr ohne chemische Zusätze zurecht zu kommen. Schon lange hält das „Astronauten-Futter“ der Zukunft Einzug in unsere Münder. Alles wird uns als gesund und natürlich angepriesen und in Wirklichkeit ist es nur Chemie, Chemie, Chemie. Kaum noch echte Zutaten in unseren Lebensmitteln.

Da regen wir uns groß über Acrylamid und sonstige Stoffe auf und schaufeln dabei täglich Tonnen an dubiosen Chemikalien in uns hinein. Unsere Kinder werden von klein auf auf Zucker und Geschmacksverstärker getrimmt, damit sie gar nichts anderes mehr essen.

Die chemische Lebensmittelindustrie entstand nach dem Krieg als man einfach Ersatz für das Essen brauchte. Heute haben wir genug und trotzdem wird uns überall Mist aus reiner Profitgier angedreht.

Diese ganze Chemie ist, wissenschaftlich nachgewiesen, auch für Übergewicht verantwortlich. Ganz klar, Glutamat und Co. machen fett und krank! In der nächsten Zeit wollen wir uns Stück für Stück mit dem Thema Chemie in der Nahrung befassen, euch über den einen oder anderen Schwindel aufklären und Tipps für eine gesündere und vor allem chemiefreie Ernährung geben.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe