Das sind die fettesten deutschen Gerichte

Gerade jetzt, wo es auf Weihnachten zugeht, werden die traditionsreichen mehr oder weniger kulinarischen Genüsse der jeweiligen Region wieder in die Küchen dieses Landes aufgenommen. Nur zu doof, dass die deutsche Küche dermaßen fett und ungesund ist. Doch muss man sich an alle Traditionen halten?

Die Zeitschrift Men’s Health hat in Zusammenarbeit mit Sterneköchen und Ernährungsberatern die Hitliste der ungesündesten deutschen Gerichte erstellt. Et voilà, es ist angerichtet:

  • Platz 5: Holsteiner Grützwurst mit Kartoffelbrei und Apfelkompott (903 kcal & 51 gr Fett pro Portion)
  • Platz 4: Weißwurst mit süßem Senf, Brezel und Hefeweizen (982 kcal & 52 gr Fett pro Portion)
  • Platz 3: Eisbein mit Sauerkraut und Semmelknödeln (991 kcal & 47 gr Fett pro Portion)
  • Platz 2: Blutwurst mit Sauerkraut und Kartoffelbrei (1.018 kcal & 79 gr Fett pro Portion)
  • Platz 1: Pfälzer Saumagen mit Bratkartoffeln und Sauerkraut (1.022 kcal & 75 gr Fett pro Portion)

Kein Wunder also, warum einer unserer Alt-Bundeskanzler solche Gewichtsprobleme hat. Und nächste Woche tun wir uns die aus unserer Sicht gemeinere Hitliste an, die ungesündesten Süßspeisen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe