Abnehmen bei Schnee und Eis

Ganz Deutschland macht momentan das Schneechaos zu schaffen. Doch am besten versucht man dem Wetter auch mal etwas Positives abzugewinnen. Schluss mit der Winterdepression, auf in den Schnee! Beim Toben zwischen Schnee und Eis purzeln nur so die Pfunde, man ist an der frischen Luft und die Muskeln am Körper werden gleichsam beansprucht. Es gibt momentan also kein besseres Training.

Veranstaltet zum Beispiel mal wieder eine Schneeballschlacht oder geht Schlitten fahren. Das macht nicht nur Spaß, sondern verbrennt auch eine Menge Kalorien. Pro Stunden werden so um die 400 Kalorien verbraucht.

Ein echter Fettkiller ist natürlich auch der Wintersport selbst. Wer nicht gerade ein großer Snowboard-Fahrer oder Skilangläufer ist, der greift einfach mal wieder zu den guten alten Schlittschuhen. Auch hier werden innerhalb von einer Stunden 400 Kalorien verbrannt.

Ach ja, egal wie alt man ist, auch Schneemann-Bauen hilft beim Abnehmen. Rund 350 Kalorien purzeln hierbei.

Und wer keine Zeit zum draußen Toben hat, der kann auch das tägliche Schneeschippen und Eiskratzen als Sport ansehen. Hierbei verbrennt der Körper immerhin genauso viele Kalorien wie beim Schlittenfahren.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe