Diät baut Arteriosklerose ab

Besonders bei Männern ist dies häufig der Fall: Bei Übergewicht und schlechter Ernährung baut sich die sogenannte Arteriosklerose nach und nach im Körper auf. Diese erhöht das Risiko für Schlaganfälle und Herzinfarkte ungemein.

Israelische Forscher konnten nun zum ersten Mal einen direkten Zusammenhang zwischen Gewicht und Arteriosklerose nachweisen. Und somit ist klar: Nimmt man ab, geht Stück für Stück auch die Arteriosklerose zurück und damit auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Für die Studie beobachteten die Wissenschaftler Männer über einen längeren Zeitraum, die ihre Ernährung langfristig umstellten und weniger Kohlenhydrate und Fette zu sich nahmen.

Und siehe da: Nach zwei Jahren hatte sich nicht nur ihr Gewicht entscheidend reduziert, sondern eben auch der Arterioskleroseplaque. Also, vernünftige Diäten können auch in diesem Bereich das Leben verlängern…

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Keine Antwort zu “Diät baut Arteriosklerose ab”
Trackbacks
Was andere sagen:


Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe