Deutsche wollen nicht auf Fleisch verzichten

Man kann es wohl kaum leugnen, dass zu fettes Fleisch bei vielen ein Hauptgrund für Übergewicht ist. Vor allem, da sich die wenigsten genau mit Steak, Salami und Co. befassen. Ärzte raten daher als ein möglicher Schritt zur Wunschfigur sich bewusster mit dem Thema Fleischkonsum auseinander zu setzen.

Das muss nicht automatisch heißen, dass man komplett auf Fleisch verzichten muss. Doch es müsste schon darauf geachtet werden was für Wurstsorten man isst. Im Internet kann man sich auch einige Testergebnisse verschiedener Wurstsorten anschauen. Laut einer aktuellen Umfrage kann sich dies auch fast die Hälfte aller Deutschen nicht wirklich vorstellen: Der „Apotheken Umschau“ sagten 41,5% der Befragten, dass sie mindestens einmal täglich Fleisch und Wurst konsumieren würden. Bei den Männern ist dies mehr als bei den Frauen, denn 53,9% der Männer sagten, dass für sie ein Tag ohne Fleisch undenkbar wäre, wohingegen dies nur auf 29,9% der Frauen zutrifft.

Um zu einer schlanken Linie zu kommen, muss man ja nicht gleich zum Vegetarier werden. Ab und an aber Fleisch durch Gemüse oder Fisch zu ersetzen tut dem Körper, der Linie und vor allem den Tieren gut. Bewusst auch auf mageres Fleisch setzen. Dies ist in erster Linie weißes Fleisch wie Pute oder Hühnchen. Isst man fettes Fleisch, dann am besten auf die Beilagen achten. Salat an Stelle von Bratkartoffeln oder Gratin tut es auch…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe