Diät gegen Alzheimer?

Wohl fast jeder fürchtet sich vor der Demenzerkrankung Alzheimer im Alter. US-amerikanische Wissenschaftler der Columbia University haben nun herausgefunden, dass eine fettarme Ernährung einer solchen Erkrankung vorbeugen könnte. Ja, die Forscher sprachen sogar von einer möglichen „schützenden Diät“.

Über mehrere Jahre beobachteten die Wissenschaftler dazu 2.100 Menschen über 65 Jahre. Nach einer Weile litten 253 Probanden an Alzheimer, unter ihnen waren fast alle mit einer fettreichen Ernährung.

Diese Erkenntnisse müssen nun noch verifiziert werden, jedoch raten die Forscher auch aus anderen gesundheitlichen Gründen sich vor allem von Gemüse, Salat, Nüssen, Fisch, Geflügel und Obst zu ernähren. Fette Milchprodukte und viel fettes Fleisch sollte man ja sowieso grundsätzlich eher meiden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe