Achtung vorm Knabbern während der WM

Für viele Deutsche gibt es momentan nichts Schöneres als sich bei einem kalten Bierchen und jeder Menge Knabbereien die Fußball-WM anzugucken. Doch während die Jungs auf dem Rasen ordentlich schwitzen, essen die meisten oft mehr als gut für sie ist.

Die Verbraucher Initiative in Berlin warnt daher in diesen Tagen vor zu viel Knabberei beim Fußballgucken. Schokolade, Chips und Co. landen schneller als einem lieb ist auf den Hüften. Dabei muss man natürlich nicht ganz auf die kleinen Sünden verzichten, nur die Menge macht es eben.

Zwei bis drei Rippen einer Tafel Schokolade sind wirklich genug! Auch Gummibärchen und Co. sind besser, denn sie enthalten zwar Zucker, aber nicht noch zusätzliches Fett. Generell gilt eine Hand voll Chips, Flips, Cracker reicht.

Statt frittierter Chips kann man zum Beispiel auch zu Ofenchips greifen, denn diese haben weniger Kalorien. Gesunde Alternativen wie Obst etc. sind eh das beste, denn schnell verliert man beim Nebenher-Essen den Überblick und futtert gedankenlos. Natürlich ist zwischendurch selbst zum Ball greifen auch nicht schlecht… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe