Diät-Lebensmittel sollen vom Markt genommen werden

Wohl jeder von uns ist schon einmal auf Diät-Schokolade und Co. hereingefallen. Doch meist sind diese Lebensmittel nur teuer und haben laut wissenschaftlichen Untersuchungen für die Verbraucher keinen Nutzen, vor allem nicht für Diabetiker, denen sie meist besonders angepriesen werden.

Seit langem sind die Diät-Produkte Verbraucherschützern ein Dorn im Auge. Nur bisher kam man gegen die Lebensmittel-Lobby nicht wirklich an. Nun soll sich dies laut eines Berichts des Magazins „Stern“ ändern.

Gestern hat der Ausschuss des Bundesrats für Agrarpolitik und Verbraucherschutz getagt und die Diätverordnung geändert. Das heißt im Klartext, dass die berühmt-berüchtigten Diät-Lebensmittel bald aus unseren Regalen verschwinden sollen.

Den Firmen wurde dafür eine Frist bis 2012 gesetzt. Wir sind gespannt, was man sich stattdessen wieder einfallen lässt… ;-)

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Keine Antwort zu “Diät-Lebensmittel sollen vom Markt genommen werden”
  1. Jasmin sagt:

    Ja, endlich hat jemand gedacht, dass solche Produkte nur schaden können. Es war sehr täuschend und sehr verführerisch diejenigen, die auf Diät achten und keine Süßigkeiten essen durften.

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe