Wir Deutschen sind die Dicksten in der EU

Wir Deutschen rühmen uns gerne mit manchen Dingen in der EU Spitze zu sein, jedoch auf eine Superlative könnten wir im wahrsten Sinne des Wortes verzichten. Nach einer aktuellen Studie gibt es nirgendwo in der EU so viele übergewichtige Menschen wie in Deutschland!

Rund 60% der Bundesbürger sind zu dick. Dies geht aus einer Studie des Europäischen Statistikamts Eurostats über die Stärken und Schwächen der 27 EU-Nationen hervor. Direkt hinter den Deutschen kommen in Sachen Übergewicht die Briten.

Generell kann man jedoch sagen, dass Fettleibigkeit in der EU ein Problem ist: Rund 200 Millionen Erwachsene und 14 Millionen Kinder in der Europäischen Union leiden an Übergewicht. Dementsprechend sterben wir auch an den typischen Wohlstandskrankheiten: Krebs, Herzinfarkt und Schlaganfall. Jedoch ließen sich bis zu 40% der Krebserkrankungen laut WTO durch eine gesündere Lebensweise vermeiden.

Die Experten führen die Fettleibigkeit der Deutschen vor allem auf ungesunde Ernährung und zu wenig Bewegung zurück. Wobei man sagen muss, dass Männer generell weniger gut auf sich achten als Frauen. Die meisten schlanken Frauen hat Österreich, wo nur 20,3% der Frauen zu dick sind, dicht gefolgt von den Französinnen, von denen 21,2% zu viel auf den Rippen haben.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe