Vorsicht Kalorienfallen!

Um abzunehmen und dauerhaft schlank zu bleiben braucht man nicht nur ausreichend Bewegung, sondern vor allem eine richtige Ernährung. Aber Vorsicht! In vielen gesund aussehenden Produkten steckt der Kalorienteufel, den man beim richtigen Hinsehen umgehen kann.
Man hat sich gerade aus dem Bett gequält und freut sich nun auf ein leckeres Frühstück. Bereits hier lauern Kalorienfallen. Marmelade, Vanille-Croissants, Kakao, Joghurt und Crunchy-Müslis versüßen uns nicht nur den Tag, sondern zaubern auch Pfunde auf die Hüften. Besonders Joghurt und Kakao locken uns in die Falle. Sie versprechen wenig Fett, häufig nur 0,3% pro 100m , enthalten dafür aber eine Menge Zucker, der genauso wie Fett Energie liefert. Ist jedoch Zucker im Überschuss in unserem Körper vorhanden, wird er in Polstern an Bauch und Po und kleine Rollen an der Hüfte gespeichert. So machen fettfreie Produkte schon früh am Morgen dick.

Doch Leckermäuler müssen auf ein süßes Frühstück nicht verzichten. Schon hier gibt es ein paar praktische Diättipps. Der fertige Fruchtjoghurt aus dem Supermarkt wird einfach durch einen Naturjoghurt mit frischen Früchten der Saison gemixt und bietet so eine erfrischende Alternative zum Fertigprodukt. Auch der Kakao muss nicht gänzlich vom Tisch verschwinden. Einfach pures Kakaopulver mit Milch erwärmen und für den Geschmack nun noch einen Teelöffel Honig hinzufügen. Verzichten sollten man jedoch auf Knuspermüslis. Besser ist ein ballaststoffreiches und zuckerfreies Müsli mit Trockenfrüchten, das gleichzeitig satt macht und den Stoffwechsel anregt.

Das Mittagsessen hält ebenfalls Kalorien parat. Diese stecken sogar im gesund erscheinenden Salat. Kleine Extras wie Schinkenwürfel, Käsestreifen, Dressing und Oliven enthalten Fett. Auf diese sollte zu Gunsten von frischen Tomaten- und Gurkenscheiben verzichtet werden. Das Frenchdressing kann durch ein Essig-Öl-Dressing ersetzt werden. Am besten sollte dieses selbst gemacht sein. Allgemein sollte Mittags auf Pommes, Burger und Co verzichtet werden. Sollte man aus Zeitmangel auf Fastfood zutückgreifen müssen, so kann man dieses durch Falafel oder einen Döner ersetzen. Diese enthalten kaum Fett und machen satt.

Für eine gesunde Ernährung ist ausreichendes Trinken äußerst wichtig. Dabei sollte auf die richtigen Getränke geachtet werden, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden. Ungesüßten Tee, Saftschorlen, Light-Produkte und Mineralwasser sind im Vergleich zu Softdrinks und Säften kalorienarm.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe