Fettarm essen – gesund abnehmen

Aus ernährungswissenschaftlicher Sicht ist es ganz sicher so, dass man durch fettarmes Essen nicht nur gesund abnehmen kann, sondern es auch möglich ist, dass dadurch erzielte Wohlfühlgewicht langfristig zu erhalten. Eine fettarme Ernährungsweise erfordert bei vielen Menschen zunächst eine echte Ernährungsumstellung, hierdurch wird vielen erstmals aufgedeckt und bewusst gemacht, was sie bisher alles an „versteckten“ Fetten unnötigerweise zu sich genommen haben. Das es auch anders geht, zeigen uns die leckeren Gerichte der fettarmen Küche, denn sie sind trotz des geringeren Fettgehaltes ebenso lecker und schmackhaft, machen lange satt und sind auch durchaus bekömmlicher als die vergleichbaren vollfetthaltigen Varianten.

Fettarmes Essen schlägt sich natürlich auch in der Gesamtkalorienbilanz nieder, denn durch eingespartes Fett werden viele unnötige Kalorien dem Körper erst gar nicht zugeführt. Viele Anwender berichten auch nach der Ernährungsumstellung von einem allgemein gesteigerten Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.

Fettarmes Essen hat nichts mit Diäten zu tun, sondern wirkt langfristig und nachhaltig und ist deshalb gesund. Zudem kann ein zu hoher Cholesterinspiegel auf ganz natürliche Art und Weise gesenkt und Ablagerungen an den Gefäßwänden verhindert werden. Fettarmes Essen sollte immer eingebettet sein in ein übergeordnetes Lebens- und Ernährungskonzept. Dazu gehören vernünftige Bewegung, kein Übermaß an alkoholischen Getränken und das Rauchen am besten ganz einzustellen.

Da Fette in Lebensmitteln immer gekennzeichnet sein müssen, sollte auch die Auswahl an entsprechenden fettarmen Lebensmitteln im Supermarkt nicht schwerfallen. Am gesündesten sind mitunter Fette mit einem hohen Anteil aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren, wie etwa kalt gepresstes Olivenöl oder Rapsöl. Diese können hoch erhitzt werden und eignen sich daher auch zum Braten und Dünsten. Ungesättigte Fette haben sogar einen protektiven, also gefäßschützenden Effekt.

Zur gesunden, fettarmen Ernährung gehört aber auch der konsequente Verzicht auf manche Produkte, bei denen man nicht sicher sagen kann, welche ungesunden, gesättigten Fette in ihnen enthalten sind. Dies trifft häufig zu auf industriell produzierte Wurst-und Fleischprodukte. Man sollte aber auch nicht zu streng sein, damit der Spaß an der Sache nicht verloren geht. So ist es durchaus möglich auch mal ein Stück Salami zu genießen und trotzdem gesund abzunehmen, wenn man seinem Weg weiterhin ansonsten fettarm zu essen treu bleibt.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Fettarm essen – gesund abnehmen”
  1. Elizabeth sagt:

    Ich stimme Ihnen zu. Fettarm zu essen ist einer Voraussetzung für ein dauerhaftes abnehmen. Wichtig ist dabei auch dass Sie dem essen schmeckt um auch Ihren Gehirn zu futtern.

  2. Daniel sagt:

    Danke, absolut korrekt!

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe