Kinder für gesunde Ernährung loben und belohnen

cc by flickr/ Yarden Sachs

cc by flickr/ Yarden Sachs

Immer mehr Kinder in Deutschland sind zu dick. Die Folgen sind gesundheitliche und natürlich psychische Probleme aufgrund von Hänseleien. Daher gilt es Kinder so früh wie möglich an gesunde Ernährung zu gewöhnen, auch wenn sie dem am Anfang sehr skeptisch gegenüber stehen und sich vielleicht weigern.

Geschmack ist bis auf wenige Ausnahmen eine reine Gewöhnungssache, die man laut einer Studie den Kindern auch in jüngeren Jahren beibringen kann. Dazu benötigen Eltern natürlich ein wenig Geduld.

Für eine Studie der Universität London ließen die Forscher 400 4- bis 6-Jährige sechs unterschiedliche Gemüsesorten probieren. Diese wurden dann nach Beliebtheit von den Kleinen sortiert. Das Gemüse, das auf Platz vier landete, also dem jeweiligen Kind nicht wirklich schmeckte, wurde in den darauf folgenden Wochen immer wieder in kleinen Mengen serviert.

Die eine Gruppe bekam dabei als Belohnung für den Verzehr einen Sticker geschenkt, die andere Gruppe wurde gelobt und eine Kontrollgruppe erhielt keinerlei Belohnung. Schnell zeigte sich, dass die Kinder der ersten beiden Gruppen auch nach anfänglichem Widerstand später langfristig auf das Gemüse zurückgriffen und das freiwillig und ohne Probleme.

Man muss also geduldig sein und den Kindern immer wieder Anreize geben, dann kann es auch mit der gesunden Ernährung rund um Obst und Gemüse klappen! Wichtig ist in diesem Rahmen natürlich auch die regelmäßigen Mahlzeiten mit der Familie.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe