Malaysia: BMI der Schüler nun im Zeugnis

cc by geograph/ Paul Shreeve

cc by geograph/ Paul Shreeve

Malaysia hat prozentual die meisten Übergewichtigen in ganz Südostasien. Besonders viele Kinder haben zu viel auf den Rippen. Ein Problem, das auch wir hier gut kennen. In Malaysia greift die Regierung hier nun jedoch zu etwas härteren Maßnahmen.

Malaysische Lehrer sind in Zukunft dazu verpflichtet, die Schüler regelmäßig zu wiegen. Der daraus resultierende Body-Mass-Index (kurz BMI) wird dann auch in jedem Zeugnis stehen. So sollen Schüler und auch deren Eltern auf Gewichtsprobleme deutlicher hingewiesen werden . Sind Kinder deutlich zu dick oder sogar fettleibig müssen die Lehrer den Eltern zu bestimmten Maßnahmen wie Klinikaufenthalten raten.

Eine Methode, die hierzulande wohl für mehr als hitzige Debatten sorgen würde! Dabei sollte man zusätzlich noch erwähnen, dass der BMI inzwischen als eher umstritten gilt, da der Wert keine Aussagen darüber macht, ob jemand viel Fett im Körper hat oder einfach nur muskulös ist.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe