Die Minus-1 Diät

Inzwischen müssten die meisten Menschen die ewigen einseitigen Diäten, die nicht selten in Quälerei und den anschließenden Jojo-Effekt münden, doch gehörig satt haben. Klar ist, jeder Mensch ist anders und jedem tun bestimmte Sachen gut und eben bestimmte Sachen schlecht. Zum Wissen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung gehört auch genau dies für sich und seinen Körper herauszufinden.

Dazu wollen die Autoren des Buches „Die Minus-1-Diät“ anregen. Es geht hier viel weniger um noch eine Diät von vielen, sondern um Erfahrungen zu sammeln, wie der Körper auf bestimmte Stoffe reagiert.

Wie der Name schon sagt, lässt man bei der Methode jede Woche eine bestimmte Zutat in seinem Speiseplan weg, also beispielsweise Fleisch, Zucker, Alkohol und Co. Während dieser Woche beobachtet man sich, hält seine Erfahrungen fest und trifft dann eine Entscheidung, ob man in Zukunft genau diese Zutat stark reduzieren möchte. Die Autoren empfehlen dies über acht Wochen zu tun und schlagen dabei folgende Reihenfolge vor: Zucker, Fast Food, Kaffee, Milchprodukte, Weißmehl, Alkohol, Fleisch und Zusatzstoffe. Ein spannender Ansatz, der durchaus dem einen oder anderen zu mehr Körperbewusstsein verhelfen könnte.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe