Versteckte Dickmacher in Kinderlebensmitteln

cc by flickr/ nicubunu.photo

cc by flickr/ nicubunu.photo

Dass in Deutschland immer mehr Kinder übergewichtig sind, müssen wir an dieser Stelle wohl nicht noch einmal extra erwähnen. Häufig liegt dies auch an Lebensmitteln, die speziell für Kinder beworben werden, aber nicht wirklich gesund sind. Die Verbraucherzentrale Brandenburg weist aktuell auf versteckte Dickmacher in Kinderlebensmitteln hin.

94 Lebensmittel, die in erster Linie für Kinder gedacht sind, haben die Experten genauer unter die Lupe genommen. Dabei stießen sie auf sage und schreibe 15 verschiedene zuckerhaltige Zutaten, die meist in mehrfacher Form in den Produkten enthalten sind. Eltern sollten daher nicht nur auf den Zucker- oder Fettgehalt achten, sondern auch auf andere „Süßmacher“.

Zu diesen gehören Stoffe wie Dextrose, Traubenzucker, gezuckerte Kondensmilch, Fruchtsüße, Karamellsirup oder Fruchtsaftkonzentrat. Auch Magermilch- und Molkepulver, die in gut jedem dritten Kinderprodukt enthalten sind, bestehen vor allem aus Zucker. Zu den Dickmachern gehören auch Glukose und die gerne als „natürlich“ beworbene Fruktose.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe