Umfrage: So nehmen die Deutschen ab

cc by flickr/ abnehmen.net

cc by flickr/ abnehmen.net

Wohl fast alle Deutschen haben schon mindestens einmal eine Diät ausprobiert. Glaubt man dabei den Medien dann sind spezielle Diät-Programme wie die Atkins-Diät oder die Brigitte-Diät dabei sehr beliebt. Eine aktuelle Umfrage, die in der „Apotheken Umschau“ veröffentlicht wurde, zeigt jedoch ein gegenteiliges und sehr vernünftiges Bild.

Die Deutschen scheinen soweit es geht auf Spezialprodukte oder umständliche Methoden zu verzichten. Stattdessen halten sie sich an die regulären Methoden: weniger essen, Ernährungsumstellung und mehr Bewegung. Sehr gut!

Die Mehrzahl (35,1 Prozent) gab an, FdH (Friss die Hälfte) ausprobiert zu haben. Damit ist dies die beliebteste aller Abnehm-Möglichkeiten. 31,9 Prozent machten eine Ernährungsumstellung und 30,9 Prozent verzichten auf Essen am Abend. Genauso viele setzen auf mehr Sport. 24,3 Prozent schwören auf regelmäßige Obst- oder Reistage und leider immer noch 18,9 Prozent setzen auf Lightprodukte. Weight Watchers und die Brigitte-Diät landen mit 7,4 bzw. 6,6 Prozent auf den hinteren Rängen.

Auf die Frage welche Abnehmmethode die meisten Erfolge gebracht hat, nannten ganze 73 Prozent das Sportprogramm und 69 Prozent eine langfristige Ernährungsumstellung. Na, das klingt doch wirklich nach einem positiven Ergebnis!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe