Koffein begünstigt die Fettverbrennung

Kaffee

Kaffee – flickr/nate steiner

Eine gute Fettverbrennung gehört zu einer erfolgreichen Diät
Neuste Forschungen haben ergeben: Koffein begünstigt die Fettverbrennung. Neben dem Abbau von Nahrungs- und Körperfett in seine Einzelteile, fördert Koffein auch die Wärmeproduktion und den
Blutdruck. Das sind zwei Faktoren, die den Metabolismus und somit die Fettverbrennung zusätzlich ankurbeln.

Knapp 5 Gramm Koffein pro Kilogramm Körpergewicht, haben beim Sport eine leistungssteigernde Wirkung. Wissenschaftler führen diesen Effekt eben auch auf eine erhöhte Fettverbrennung zurück. Die Adenosinrezeptoren, werden vom Koffein blockiert, der aktivitätshemmende Botenstoff Adenosin, kann nicht seine Wirkung entfalten, und der Stoffwechsel wird so angeregt, bzw. bleibt aktiv. Abschließende klärende Studien zum Thema Koffein und Fettverbrennung gibt es jedoch nicht.

Kaffee ist Koffeinspender Nr.1
Koffein ist in Kaffee, Cola, Kakao, Guarana und Matetee enthalten. Besonders gut entfaltet sich die Wirkung von Koffein, wenn man nach dem Essen eine Tasse Kaffee trinkt. Eine Tasse voll mit dem schwarzen Wachmacher, enthält mit Abstand das meiste Koffein (bis zu 150 mg). Die allseits beworbenen Energy-Drinks, wie z.B. Red Bull, haben gerade mal 80 mg pro 200 ml Dose. Dauernd kann man diese Wirkung aber nicht nutzen, da es zu einer Gewöhnung des Körpers an dem Koffein kommt.

Zusätzliches Wasser trinken regt die Fettverbrennung auch an, schon das Trinken von 2 Litern täglich erhöht den Verbrauch um zusätzliche 200 kcal. Damit sich der angeregte Stoffwechsel bei der Energiebilanz auch lohnt, sollte man natürlich auf eine Kohlehydrate reiche Ernährung verzichten. Zusätzlich sollte bei erhöhtem Koffeinkonsum eine extra Portion Calcium eingenommen werden, z.B. in Form von einer geringen Menge Milch im Kaffee. Eine Koffein-Diät alleine wird nicht zum Erfolg führen, das würde eher einem Hungern gleichen.

Vielmehr sollte man auf eine ausgewogene Ernährung achten in der Koffein ein Bestandteil ist, um die Fettverbrennung anzuregen. Als Alternative zum Koffein kann man auch L-Carnitin verwenden, dieses ist jedoch erheblich teurer, als eine Tasse Kaffee, kombiniert mit sportlichen Aktivitäten, werden so die Pfunde purzeln.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe