Alkohol und Übergewicht? – Zusammenhänge Wissenschaftlern immer noch unklar

cc by flickr/ yashima

cc by flickr/ yashima

Die meisten von uns haben schon häufiger gehört, dass Alkoholkonsum und Übergewicht direkt zusammenhängen soll. Begriffe wie der berühmte Bierbauch prägen dieses Bild noch mehr. Fakt ist natürlich, dass hoher Alkoholkonsum dem Körper schadet und dass dabei die Wahrscheinlichkeit übergewichtig zu werden groß ist, jedoch ist der Wissenschaft bis heute der direkte Zusammenhang von Alkohol und Übergewicht nicht ganz klar.

Ein Gramm Alkohol hat 7,1 Kalorien. Dabei wird jeder annehmen, dass Alkohol direkt auf die Hüften geht. Doch die Wissenschaft weiß nur wenig darüber, wie Alkohol im Körper tatsächlich umgesetzt wird. Bisher ist nur klar, dass er durch die Leber abgebaut wird. Er wird jedoch nicht wie andere Nahrungsmittel als Fett gespeichert, noch in Muskelenergie umgewandelt. Wie genau er verwertet wird, weiß man immer noch nicht genau. Sollte er in Wärme umgewandelt werden, würde dies einen direkten Zusammenhang zu möglichem Übergewicht schmälern.

Zu einem ähnlichen Ergebnis kommen auch spanischen Wissenschaftler, die 31 Studien zu diesem Thema analysierten. Demnach kommt es auf die Alkoholsorte an: Wer nur regelmäßig gering bis mäßig Wein konsumiert, muss kaum mit einer Gewichtszunahme rechnen. Wer hingegen regelmäßig auf hochprozentigen Alkohol setzt, wird mehr auf den Hüften haben. Zu diesem Thema bleiben am Ende noch viele Fragen offen und so werden weitere Studien gefordert.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe