Lebensmittelwarnung – Portal bündelt Rückrufaktionen

cc by flickr/ mrlinux71

cc by flickr/ mrlinux71

Immer wieder kann es mal vorkommen, dass Produkte in den Handel gelangen, die für uns Verbraucher gefährlich werden können. Im Lebensmittelbereich reicht dies von Salmonellen bis hin zu Glassplittern in den Produkten. Ab sofort können Verbraucher sich über solche Warnungen zentral auf der Website lebensmittelwarnung.de informieren.

Das Portal wird vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit betrieben und bündelt Rücknahme- und Rückrufaktionen von Lebensmittelherstellern. Man gehe davon aus, dass gut fünf neue Meldungen im Monat auftauchen werden, über die man auch via Twitter auf dem Laufenden bleiben könne.

Nachzulesen sind dort in Zukunft Hersteller, Produktname und der Grund der Warnung. Ergänzt werden diese Informationen durch das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Größe der Verpackung. Die Daten stammen übrigens von den Bundesländern, die für die Überwachung von Lebensmitteln zuständig sind.

In diesem Zusammenhang wies die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch darauf hin, dass in Sachen Lebensmittelsicherheit eigentlich eine Rechtsänderung nötig wäre, denn manche Länder würden vor Produkten warnen, während andere Informationen wie diese für sich behalten könnten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe