Frischkäse statt Butter, Sahne und Co.

cc by stefanmarkov.com

cc by stefanmarkov.com

Die meisten wollen auf Produkte wie Butter, Sahne oder Käse nicht verzichten. Doch so lecker und gesund die Milcherzeugnisse auch sein können, so viele Kalorien haben sie meistens auch. Grundsätzlich kann man gerne Milchprodukte während des Abnehmens essen, nur eben in Maßen! Frischkäse kann hier eine gute Alternative sein.

Er kann als Butterersatz und sogar in Suppen oder Soßen anstelle von Sahne verwendet werden. Da er zum größten Teil aus Wasser besteht, ist er besonders leicht. Jedoch sollte man auch hier genau auf die Verpackung schauen, denn die Lebensmittelindustrie mischt gerne einige Zusatzstoffe bei.

Frischkäse kann gerne mit Kräutern oder Ähnlichem zubereitet werden, jedoch sollte man zu Produkten ohne Chemie greifen. Daher sind Light-Frischkäse meist nicht zu empfehlen, da sie einen höheren Wasseranteil haben, der für die Konsistenz gebunden werden muss. Hier ist in letzter Zeit zum Beispiel das Verdickungsmittel Carrageen in Verruf geraten, da kleine Moleküle des Stoffes in Verdacht stehen Darmkrebs zu verursachen. So dürfen bei Lebensmitteln nur große Moleküle Carrageen verwendet werden.

Frischkäse, der mit Stickstoff aufgeschlagen wurde, ist zwar meist cremiger und intensiver, jedoch ist er oft auch teurer, da durch das Aufschlagen das Volumen des Produkts vergrößert wird. Der Käse sieht also fülliger aus als er letztendlich ist.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe