Räucherlachs aus Supermarkt keimbelastet?

cc by opencage.info

cc by opencage.info

Gerade jetzt zu den Festtagen findet sich auf einigen Tischen sicherlich das eine oder andere Mal Räucherlachs. Ein aktueller Bericht des NDR-Magazins „Markt“ kann einem den Appetit auf die Köstlichkeit jedoch schnell verderben. Für den Bericht haben Mikrobiologen des KIN Lebensmittelinstituts in Neumünster mehrere Stichproben aus sieben Supermärkten und Discountern entnommen.

Lediglich an einem einzigen Räucherlachs hatten die Experten nichts auszusetzen. Einige fielen bereits vor den eigentlichen mikrobiologischen Tests durch. Sie rochen unangenehm, schmeckten tranig oder man fand unappetitliche rote Blutgerinsel im Lachs.

Neun von zehn Proben überschritten den Richtwert für die Keimbelastung. Drei erreichten sogar das 300-fache des Richtwerts! Dies könne laut den Experten zu den typischen Merkmalen einer Lebensmittelvergiftung führen wie Übelkeit oder Erbrechen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe