Abnehmen: Hauptsache kalorienreduziert

cc by flickr/ stlbites.com

cc by flickr/ stlbites.com

Jeden Tag werden wir alle mit etlichen Diät-Vorschlägen bombardiert. Der Kampf gegen die Kilos ist schon lange zu einem Milliardengeschäft geworden, wobei viele Übergewichtige am Ende einfach nur noch verunsichert sind. Man probiert die unterschiedlichsten Diäten aus und irgendwie landen die Kilos dann doch immer wieder am Ende auf den Hüften.

US-Wissenschaftler haben nun herausgefunden, was so manch einer von uns bereits seit einiger Zeit vermutet: Das Diät-Konzept ist vollkommen egal, Hauptsache man hält es durch und nimmt weniger Kalorien zu sich.

In einem Experiment mussten Probanden über sechs Monate jeweils unterschiedliche Diäten machen. Die einen reduzierten Fett, die anderen aßen weniger Eiweiß und wieder andere mussten auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichten. Am Ende war das Ergebnis bei allen ähnlich. So gaben die Forscher keiner der Diäten den Vorzug, da bei allen die Kalorienreduktion entscheidend ist.

Ob diese Methoden nun gesund sind oder nicht, wurde in der Studie leider nicht berücksichtigt. Fakt ist, dass eine generelle Ernährungsumstellung auf kalorienärmere und gesündere Kost einen langfristigen Erfolg bringt. Also, befreien wir uns von den Diät-Dogmen und schalten unseren Verstand ein! ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe