Bald gesünderes Essen an Schulen?

cc by flickr/ Landkreis Hildesheim, FD 304

cc by flickr/ Landkreis Hildesheim, FD 304

Dass gesundes und leckeres Essen kein Widerspruch sein muss, weiß jeder, der sich ein wenig mit dem Kochen mit frischen Produkten auseinander gesetzt hat. Zudem ist frische Küche auch nicht zwangsläufig teuer. Kinder sollten dies von klein auf mitbekommen, schon alleine da Übergewicht bei Kindern und die damit verbundenen Folgen sehr schlecht für die Entwicklung sind. Viele sehen hier auch in den Schulen eine große Verantwortung.

Seit Jahren wird das Schulessen angeprangert, jedoch fiel dies bei uns meist nicht so stark ins Gewicht wie in anderen Ländern. Mit der Verbreitung der Ganztagsschulen in Deutschland bekommt die Verpflegung in der Schule jedoch eine ganz neue Dimension. So haben Experten festgestellt, dass gut 90 Prozent der Schulen nicht auf gesunde Ernährung setzen. Stattdessen bekommen die Schüler ungesundes oder kaum genießbares Essen vorgesetzt. Die Folge: So manch einen zieht es mittags zu McDonald’s und Co.

Kritiker laufen seit einiger Zeit Sturm gegen das Schulessen in Deutschland und fordern konkrete Maßnahmen und Veränderungen. Aktuell berät darüber auch der zuständige Bundestagsausschuss. Einige TV-Köche machen sich bereits seit Jahren für dieses Thema stark.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe