Können soziale Netzwerke beim Abnehmen helfen?

cc by flickr/ Spencer E. Holtaway

cc by flickr/ Spencer E. Holtaway

Dass Abnehmen in der Gruppe motivierend wirken kann, haben wir an dieser Stelle bereits häufiger berichtet. Auch Kontrolle von außen soll bei so manch einem ja bereits geholfen haben. So hat sich im Netz seit einiger Zeit ein neuer Trend entwickelt, der von einigen Journalisten bereits als die „Facebook-Diät“ bezeichnet wird.

Das Prinzip ist eigentlich ganz simpel und nicht wirklich neu. Man postet am Anfang eine Art Vorher-Bild von sich und gibt genau sein Gewicht und seine Größe an. So lässt man all seine Freunde an seinem Vorhaben teilhaben. Man postet Erfolge und Misserfolge und erhält Zuspruch und mit viel Glück auch Unterstützung. Ob das wirklich mehr Wert hat als etwas Ähnliches im Freundeskreis zu unternehmen?

Sicher ist, dass man auch hier höfliche Stimmen hören wird, die einem immer wieder sagen, dass man doch gar nicht zu dick wäre usw. Hinzu kommt natürlich, dass man somit ziemlich intime Dinge sozusagen öffentlich macht, denn bei den meisten Usern werden sicherlich nicht nur richtige Freunde auf Facebook das Profil lesen können. Man muss hier also, wie so oft, genau auf seine Privatsphäre und die entsprechenden Einstellungen achten. Am Ende ist es natürlich schön, wenn die sogenannte „Facebook-Diät“ Erfolge bringt, jedoch sind Zweifel durchaus berechtigt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe