„Du darfst“ ändert Anti-Diät-Slogan

cc by flickr/ erix!

cc by flickr/ erix!

Es ist eigentlich unglaublich, wie sich heutzutage einige immer noch an dem bösen F-Wort aufhängen. Da wollte der Konzern Unilever mit seiner Marke „Du darfst“ besonders provokant auftreten und hat dies natürlich auch prompt geschafft. Stein des Anstoßes für den ganzen Ärger war der Slogan „Fuck the diet“, mit dem „Du darfst“ seit kurzem wirbt.

Online brach ein wahrer Sturm der Entrüstung los und etliche fühlten sich von dem F-Wort provoziert und irritiert. Unilever hat nun reagiert und den Slogan geändert. Aus „Fuck the diet“ wurde nun seit diesem Wochenende „Diät – ohne mich“. Na dann…

Das Unternehmen nutzte die Entrüstung der Kunden gleich mal für eine weitere Kampagne: Online durften die Fans von „Du darfst“ über den neuen Slogan abstimmen und „Diät – ohne mich“ gewann am Ende. Nun ist die heile Werbewelt also wieder in Ordnung…

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Keine Antwort zu “„Du darfst“ ändert Anti-Diät-Slogan”
  1. timo sagt:

    Mal die Entrüstung (ob ja oder nein ist latte) mal außen vor: Der Slogan war einfach dämlich. Just my 2cents.

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe