Foodwatch: 500 Kinderriegel für ein DFB-Fantrikot

cc by wikimedia/ A. Kniesel

cc by wikimedia/ A. Kniesel

Im Handel werden wir ja gerne mal mit Treue-Aktionen gelockt. Dafür muss man meist Punkte oder Ähnliches auf Verpackungen sammeln. Schickt man die meist ziemlich große Anzahl ein, dann erhält man ein Geschenk. Momentan zur Fußball-EM machen dabei auch so sportliche Unternehmen wie Coca-Cola oder Ferrero mit und wollen uns mit Sportartikeln versorgen.

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat sich einmal die Aktion von Ferrero genauer angesehen und vorgerechnet, wie viel ein Fußball-Fan zu sich nehmen muss um ein DFB-Fantrikot zu bekommen. Ganze 100 Punkte verlangt das Unternehmen für ein Trikot.

Für das Stück Stoff muss ein Fan ganze 500 Kinderriegel essen und nimmt damit 59.000 Kilokalorien, 5,5 Kilogramm Zucker und 3,5 Kilogramm Fett zu sich. Um diese Menge wieder abzutrainieren, wären laut Foodwatch 100 Stunden Fußballspielen nötig, doppelt so viel wie alle EM-Spiele zusammen…

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Keine Antwort zu “Foodwatch: 500 Kinderriegel für ein DFB-Fantrikot”
  1. Manu sagt:

    Ich finde das eine Frechheit, dass so etwas überhaupt weiterhin erlaubt ist und frage mich da schon wofür wir eigenlich ein Verbraucherschutzministerium haben?
    Es sind ja nicht nur die Kinderriegel bei denen Ferrero Zuckerbomben als „sportlich“ verkauft, sondern es wird ja auch verscuht Nutella als gesundes Frühstück für Sportler zu verkaufen.
    Ich finde es kann gar nicht genug aufmerksam gemacht werden, deswegen bemängeln wir in unserem Forum auch genau solche Tricksereien der Untenehmen.
    Macht weiter so, denn je mehr das öffentlich anprangern, umso besser….

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe