Foodwatch: Ärzte sollen Werbung für Danone und Unilever machen!

cc by wikimedia/ Ralf Roletschek

cc by wikimedia/ Ralf Roletschek

Wir haben an dieser Stelle bereits das eine oder andere Mal über aktuelle Studien berichtet, die eindeutig widerlegen, dass weder das Produkt „Actimel“ von Danone“ noch die Margarine „becel pro-Activ“ von Unilever einen bewiesenen Nutzen für die Gesundheit haben. Dies wird uns jedoch gerne in den Medien vorgekaukelt. So dürfen einige Unternehmen nicht mehr mit gewissen Slogans werben. Darauf weist aktuell auch die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hin und klärt dabei darüber auf, dass Ärzte sogar gezielt Werbung für diese Produkte machen sollten.

Immer wieder würden laut Foodwatch Danone und Unilever Versuche unternehmen, dass Ärzte in dem vertrauensvollen Umfeld ihrer Praxis die Lebensmittel der Unternehmen an den Mann bringen. Danone sponsore zum Beispiel Fortbildungen zum Thema „Probiotika und Immunsystem“ und halte auf ihrer Website für Actimel einen eigenen Bereich für Wissenschaftler und Ärzte bereit.

Die Lebensmittelindustrie arbeitet also schon seit längerem ähnlich wie die Pharmalobby. Schlimm ist an solchen Geschäften vor allem, dass das Vertrauen der Patienten in ihre Ärzte für kommerzielle Zwecke ausgenutzt wird. Alle weiteren genaueren Informationen zu den Methoden von Unilever und Danone findet ihr hier auf der offiziellen Website von Foodwatch…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe