Ernährung während Schwangerschaft: Auf Rohmilchkäse verzichten

cc by wikimedia/ Maria

cc by wikimedia/ Maria

Frauen, die schwanger sind, sollten logischerweise besonders auf ihre Gesundheit achten. Dazu gehören auch ein paar kleine Umstellungen bei der Ernährung. So weist das Netzwerk Gesund ins Leben darauf hin, dass Schwangere zur Sicherheit auf Produkte aus Rohmilch verzichten sollten.

Durch die Lagerung dieser Käsesorten können sie sogenannte Listerien aufnehmen, die zu einer Listeriose führen können. Dies sei zwar verhältnismäßig selten, jedoch solle man kein unnötiges Risiko eingehen.

Zu diesen Produkten gehören Weichkäse aus pasteurisierter Milch wie Camembert, eingelegter Käse wie Feta, Frischkäse aus offenen Gefäßen sowie Käse mit einer sogenannten Oberflächenschmiere wie Harzer Roller. Dabei achtet man am besten auf den Hinweis „mit Rohmilch hergestellt“ auf der Verpackung. Unbedenklich sind hingegen harte und feste Käsesorten aus wärmebehandelter Milch wie Emmentaler.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe