Pig-Out-Diät: Experten warnen

cc by flickr/ abnehmen.net

cc by flickr/ abnehmen.net

Aktuell ist wie so oft eine neue Diät der absolute Renner. Wie gewohnt rangiert das passende Buch auf Platz eins der Bestseller-Listen und etliche Diät-Jünger stürzen sich darauf. Das Konzept nennt sich Pig-Out-Diät und rangiert zwischen hemmungslosem Futtern und rigorosem Hungern. Auch wenn so manch einer bereits darauf schwört, schlagen Experten Alarm.

Das Prinzip der Pig-Out-Diät ist relativ schnell erklärt. An fünf Tagen in der Woche kann man seinen Gelüsten freien Lauf lassen, an zwei Tagen reduziert man seine Kost radikal und nimmt maximal 600 Kalorien zu sich. Klingt für so manch einen vielleicht zunächst machbar, kann jedoch langfristig fatale Folgen für die Gesundheit haben. Zudem sind die zwei Hunger-Tage absolut hart, vor allem wenn man sonst alles mögliche in sich hineingestopft hat.

Tödlich kann die Pig-Out-Diät sogar für Menschen enden, die zum Beispiel mit einer Herzkrankheit vorbelastet sind. In den Hunger-Tagen werde kein Fett abgebaut, stattdessen greife der Körper die Aminosäuren und Eiweiße in der Muskulatur an. Beeinträchtigt würden dabei vor allem die Glykogenreserven und die Speicherkohlenhydrate in Muskeln und Leber. Dies kann dem Herz schaden, das ja auch ein Muskel ist. Abgebaut werden vor allem Muskeln, was schon bald den Körper schwabbelig werden lässt. Grundsätzlich raten Experten zu einer dauerhaften Änderung der Lebensweise und einer sinnvollen Ernährungsumstellung.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe