Wieder Warnung vor gefährlichen Diät-Pillen aus Asien

cc by wikimedia/ Würfel

cc by wikimedia/ Würfel

Dass das Geschäft mit der Schönheit boomt, dürfte allen bekannt sein. Doch obwohl die meisten wissen, dass es kein Wundermittel für eine schlanke Figur gibt, lassen sich etliche Menschen immer wieder von falschen Versprechungen verführen. Dazu gehört auch, dass man Pillen kauft, die die Pfunde ohne jegliche Anstrengung schmelzen lassen sollen.

Fakt ist, dass es solch eine Pille nicht gibt! Trotzdem werden vor allem online Tausende solcher Mittelchen verkauft. Während die einen harmlos und bloße Geldverschwendung sind, können andere wiederum schwere Folgen für die Gesundheit nach sich ziehen. So warnt das Landesuntersuchungsamt in Koblenz in diesem Jahr erneut vor solch einem gefährlichen Mittel.

Dieses Mal geht es um rosafarbene Pillen namens „Japan Hokkaido – Pill for weight reduction“. Das Mittel werde über das Netz vertrieben, sei jedoch kein in Deutschland zugelasssenes Medikament. Darin enthalten ist der verbotene Stoff Sibutramin, der zu Herzerkrankungen führen und in Kombination mit Psychopharmaka sogar tödliche Wechselwirkungen nach sich ziehen kann. Ebenso fanden die Experten den Stoff Phenolphthalein, der in Verdacht steht Krebs auslösen zu können. Also, unbedingt die Finger von solchen Mitteln lassen. Eine genaue Übersicht, der Pillen vor denen öffentlich gewarnt wird, findet ihr hier

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe